Unternehmen

Kunststofffenster erreichen einen immer größeren Marktanteil. Man sollte teure Wertstoffe nicht einfach auf einer Deponie entsorgen. Diesen Umweltgedanken haben wir H. Piechota Kunststoffaufbereitung in Molbergen, Hohe Feldstraße 18, als Geschäftsidee entwickelt.

Wir produzieren im Jahr etwa 3500 Tonnen Granulat

Unsere Kapazitäten sind auf noch größere Mengen ausgelegt. Dabei arbeiten unsere Maschinen rund um die Uhr.
Denn das Anfahren und Aufheizen der Granulieranlagen ist langwierig und energieintensiv, so dass wir sie durchgehend in Betrieb haben.

Kompetenz in Sachen Kunststoff-Recycling

Henryk Piechota, der sein Unternehmen seit 1993 führt, ist froh darüber, dass seine Kunden und Zulieferer ihm in dieser Zeit treu geblieben sind und dass er viele Kunden von der Leistungsfähigkeit seines Unternehmens überzeugen konnte.

©2019 H. Piechota Kunststoffaufbereitung